„Gedankenflieger – Philosophieren mit Kindern“ in Hansestadt und Landkreis Lüneburg

Die Referenten besuchen Grundschulen und bringen bei Schüler/innen die Gedanken zu einem bestimmten Thema wie Freundschaft, Mut oder Freiheit in Schwung. Ausgehend von einer illustrierten Bilderbuchgeschichte suchen und finden die Gedanken eigene Wege. Dabei gibt es kein richtig oder falsch, sondern nur gute Begründungen und logische Argumente, die sich gegenseitig beleben und überraschen, denn das ist Philosophieren! Das begleitende Gedankenflieger-Magazin bietet, neben dem gemeinsamen Nachdenken und Austauschen, Raum für kreatives Basteln und Rätseln. Im Anschluss an die Veranstaltungen, lädt das „Philomobil“, ein Kleinbus voller Bücher, die Schüler/innen und Lehrkräfte auf dem Schulhof zum Stöbern ein.

Beim Philosophieren lässt man den Gedanken freien Lauf, sucht nach dem treffenden Ausdruck, nach dem passenden Begriff, um seine Empfindungen/Erkenntnisse/Ideen in Worte zu fassen, lernt den Mitschüler/innen zuzuhören, andere Meinungen zu akzeptieren und die eigene zu vertreten. Fähigkeiten, die nicht nur im Unterricht und im Miteinander hilfreich sind, sondern auch zu den Grundlagen der Demokratie gehören.

Veranstalter ist das Junge Literaturbüro Lüneburg in Kooperation mit dem Jungen Literaturhaus Hamburg. Kooperationspartner der „Gedankenflieger“ ist die Bundeszentrale für politische Bildung. Die „Gedankenflieger 2022“ im Landkreis Lüneburg werden gefördert durch die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung, den Rotary Club Lüneburg und den Rotary Club Lüneburg-Hanse.

Philosophieren mit Kindern
Gedankenflieger Philomobil
Gedankenflieger Philomobil
Gedankenflieger Tourstationen 2017
Gedankenflieger Tourstationen 2017