Infos für Schulen

Sie sind auf der Suche nach interessanten Lesungen, Workshops und Veranstaltungen für Ihre Klasse? Wir kommen gerne zu Ihnen in die Schulen und bringen interessante Autoren/-innen mit, oder Sie machen einen Ausflug zu uns ins Heinrich-Heine-Haus. Falls Sie einen Wunsch für Ihre Klasse haben, sprechen Sie uns gerne an. Wenn Sie Interesse haben, regelmäßig über unsere Angebote informiert zu werden, nehmen wir Sie gerne in unseren E-Mail-Verteiler auf.

Ablauf und Rahmen
Die Veranstaltungen finden in den Schulen, Kitas oder im Heinrich-Heine- Haus statt. Um bei den Lesungen einen guten Austausch zwischen Schüler/-innen und Autoren/-innen zu ermöglichen, halten wir in der Regel den Rahmen klein. Viele Lesungen sind interaktiv gestaltet, es gibt immer die Möglichkeit, Fragen zu stellen und in der Gruppe zu diskutieren. Die Lektüre des Buches ist keine zwingende Voraussetzung, allerdings sollten die Gruppen ins Thema eingeführt sein. Die Dauer der Lesung wird auf das Alter der Schüler/-innen abgestimmt. In der Regel dauern die Veranstaltungen 60 bis 90 Minuten.

„Das war cooooooooooooool!“
Schüler der 4. Klasse, Pop-Up Workshop mit Antje von Stemm

Organisation und Kosten
Wir übernehmen die Betreuung der Autoren/-innen und die entstehenden Kosten. Die Schüler/innen entrichten eine symbolische Teilnahmegebühr, darüber hinaus entstehen keine Kosten für Sie. Sie brauchen sich bei Schulveranstaltungen vor Ort nur um die Vorbereitung des Raums zu kümmern. Wir stimmen die Zahl der Schüler/-innen und die Wünsche der Autoren mit Ihren Möglichkeiten ab. Bei größeren Gruppen sind eine gute Mikrofonanlage und ein Beamer wichtig. Bei allen Vorbereitungen unterstützen wir Sie gerne.

Ken Yamamoto
Poetry Slammer Ken Yamamoto 2019, © t&w
Sybille Hein
Kinderbuchautorin und -illustratorin Sybille Hein 2019, © t&w