Literaturbüro Lüneburg Header

Literaturbüro Lüneburg

Herzlich willkommen beim Literaturbüro Lüneburg!

Hier bekommen Sie einen Überblick über unsere Aktivitäten, wir halten Sie über das Veranstaltungsprogramm auf dem Laufenden, geben Einblicke in das Kinder- und Jugendprogramm (Junges Literaturbüro) und stellen Ihnen die aktuellen Heinrich-Heine-Stipendiatinnen und -Stipendiaten vor.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei unseren Lesungen. Eintrittskarten erhalten Sie telefonisch unter 04131-309 3687, per E-Mail oder online (siehe Hinweisfeld).

Wir danken unseren Förderern und Partnern, die unsere Arbeit ermöglichen.

Newsletter


Sie möchten rechtzeitig und regelmäßig über unsere Lesungen und Veranstaltungen informiert werden?

Aktueller Hinweis

Ab sofort können Sie für unsere Lesungen Eintrittskarten bequem online bestellen und selbst ausdrucken über den Ticket-Link bei den einzelnen Veranstaltungen.

Die nächsten Veranstaltungen

Moshtari Hilal
(c) Prissilya Junewin

Di. 05.03.24

Halle für Kunst, Reichenbacher Str. 2, 21335 Lüneburg

Ausgebucht

Lüneburger Wochen gegen Rassismus

Moshtari Hilal

"Hässlichkeit"

Hans-Christian Oeser
Hans-Christian Oeser (c) Christiane Petersen

Mi. 13.03.24

Heinrich-Heine-Haus

Grenzenlos - Literatur International

„Jahrmarkt der Eitelkeit“

Hans-Christian Oeser liest

Heinrich Heine Haus in Lüneburg
(c) t&w

Mit der Eröffnung des restaurierten Heinrich-Heine-Hauses am 15. Januar 1993 nahm auch das Literaturbüro Lüneburg seine Tätigkeit auf.

Heinrich Heines Besuche bei seinen Eltern, die von 1822 bis 1826 im 2. Obergeschoss des Hauses wohnten, führten zur Namensgebung und dazu, hier einen Ort für Literatur und Literaturvermittlung zu schaffen.

(c) Vivian Rutsch

Heinrich-Heine-Stipendium

Vom 15.01. bis 14.04.2023 lebt Katrin Pitz als Stipendiatin in Lüneburg.

Mehr Infos