Lüneburger Lesefest

Lesen macht Spaß, öffnet den Zugang zu neuen Informationen und Perspektiven!

Seit über 40 Jahren ist die Lüneburger Kinder- und Jugendbuchwoche eine Institution und strahlt über die Grenzen der Hansestadt Attraktivität und Engagement aus. Ab diesem Jahr mit neuem Namen, neuem Konzept, neuem Partner und neuem Veranstaltungszeitraum.

Corona-bedingt ging das „Lüneburger Lesefest für Kinder und Jugendliche“ 2021 digital direkt in die Klassen- und Wohnzimmer. Ein Mix aus Schullesungen und öffentlichen Veranstaltungen machte das Lesefest zum besonderen Ereignis.

Als Veranstalter des Lesefests kommen drei Institutionen zusammen, für die Literatur und Leseförderung ganz zentral sind: Die Ratsbücherei, die Buchhandlung Lünebuch und als neuer Partner das Literaturbüro Lüneburg mit seinem Kinder- und Jugendprogramm, dem Jungen Literaturbüro.

Ute Krause stellte ihre Muskeltiere vor,
Tobias Elsäßer las aus „Play“,
Nicole Röndigs nahm die SchülerInnen mit in ferne Galaxien
und Anke Stelling bändigte mit Freddie das Böse.